DIE "ALTEN" HELDEN

Ich möchte mich hier einmal den "alten" Helden von Noctis bis Iris widmen. Durch den release der Dark World sind Sie etwas au die Reservebank gerutscht, aber vielleicht gelingt ihnen ja ein Comeback.
Eine pauschale Aussage zu treffen, welcher dieser Helden "der Richtige" sei ist nie möglich. Denn neue Helden oder eine Erhöhung der Heldenstufen verändern dies permanent. So können Helden, welche die zuvor wesentlich schlechter als andere waren, auf einmal der neue Star im Spiel sein. Zumindest bis das nächste Update kommt, daher sollte man immer schauen welche Werte zu dem eigenen Stiel ( Ausrichtung ) passen und diese mit den der anderen Helden vergleichen.
Daher werde ich einmal kurz die Helden vorstellen und was Ihre besonderen Merkmale im Spiel sind. 

Noctis


Der erste Held und für jeden Spieler frei verfügbar.
Er ist der Hauptcharakter und ein echter Allrounder. Aufgrund dessen lohnt es sich auch ihn je nach Fortschritt des Spieles mehrfach neu auszurichten. Am Anfang sollte man Wert auf die mittleren Attribute legen, da diese sehr gut bei der Entwicklung des Imperiums helfen. Sobald man Level 50 erreicht eröffnet sich einem die Möglichkeit die Marschgröße zu erhöhen. Dies ist im Verlauf des Spiels immens wichtig. Daher sollte man hier, gerade solange man nur Noctis besitzt, diese immer auf dem maximalen Level haben.
Ab Level 80 teilt sich der Baum wieder in eine Angriffs- und eine Ökonomiesparte. Die Ökonomiesparte ermöglicht einem dabei, die erhabene Bau-, bzw. ab Level 90, die erhabene Forschungszeit zu reduzieren. Diese werden für Bauten und Forschungen von Zitadellenlevel 41 bis 50 benötigt. Sollte man keine Cindy und /oder Ignis zur Verfügung haben, lohnt es sich hier die Fertigkeiten auf Maximum zu erforschen. Andernfalls sind aber die Fertigkeiten von
Ignis /Cindy wesentlich besser.
Meisterschaft-Fertigkeiten
Die wichtigsten Eigenschaft sind hier der zusätzliche Marschplatz und die Monster-8 Fertigkeit. 

Prompto Argentum

Prompto ist ganz klar für eines gemacht, Angriff. Alle seine Fertigkeiten zielen auf Angriff und Geschwindigkeit ab. Sei es Solo oder als Feldzuganführer. Gerade im Vergleich zu Noctis, ist es daher auch einfacher ihn zu skillen. Man sollte sich vorher nur überlegen, wie man ihn spielen will. Solo-Angreifer oder Feldzuganführer.

Ab Level 80 bekommt man dann die Option Moloch-Söldner Fertigkeiten mit Punkten zu belegen. Dazu sei gesagt, dass diese Söldner die mit Abstand stärksten Truppen des Spiels sind. Allerdings auch die Teuersten. Sollte man also keinen Wert darauf legen, kann man diese Fertigkeiten getrost außer Acht lassen.
Der Fetigkeitsbaum schließt dann bei Level 100 mit der Zersetzung von Panzerung, welche auf jeden Fall erlernt werden sollte.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Hier ist guter Rat teuer. Ich persönlich mag den Marschtempo Skill, da er einen schönen Geschwindigkeits-Boost für alle Truppen bringt. Ansonsten dreht sich weiterhin alles um Angriff. Besonders der Panzer-Zersetzungs-Skill ist sehr wertvoll.

Lunafreya Nox Fleuret

Luna ist der erste Held, der auf eine Truppenart spezialisiert ist. Nämlich auf Magier.
Außerdem gibt es durch den Einstiegs-Skill immer doppelte Geschenke von Luna.
Hinzu kommen allerdings auch hervorragende Verteidigungsfertigkeiten. Daher sollte man sich genau überlegen wie man Sie spielen möchte, und dementsprechend seine Punkte verteilen.
Sollte man sich für eine defensive Luna entscheiden, sind die Skills Krankenhauskapazität, Panzerung-, LP- und Angriff der Stadtverteidigung jene, welche man immer auf dem Maximum haben sollte.
Ab Level 80 kommt dann der Punkt, wo man sich entscheiden sollte, ob man mit Söldner-Wächtern verteidigt oder nicht. Dementsprechend sollte man seine Punkte auf die linke oder die rechte Seite des Baums verteilen.Luna ist über das ganze Spiel hinweg eine solide Verteidigerin. Sicherlich gibt es immer wieder Momente, wo Gladio oder ein anderer Held Ihr überlegen sind, aber Sie ist nie eine schlechte Wahl.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Hervorzuheben ist die Fertigkeit Lunas Gabe. Daher sollte man Anfangs nur einen Punkt auf die Stadtverteidigung geben und dann sammeln, bis man Lunas Gabe erforschen kann. Diese ermöglicht einem nämlich, dass man 4-Fache Luna Geschenke bekommt.
Ansonsten ist die Multi-Astral-Verteidigung der wichtigste Meister Skill, da man damit alle verfügbaren Astrale zur Verteidigung des Imperiums heranziehen kann.
In Kombination mit einem hohen Iris-Synergie Skill und starken Astralen ist Sie eine sehr starke Verteidigerin.

Ignis Scientia

Ignis ist einer der Helden, die ich einfach als ein "Must-Have" bezeichnen würde. Zum einen ermöglicht er einem eine Verdopplung an Loyalität. Das heißt, solange er aktiv ist, verdoppelt sich die Loyalität welche man mit Gildenhilfe bekommt, bei Angreifen von Monstern und aus Quests. Zudem ist er einfach der Held, wenn es um Forschung geht. Seine Skills Effizienz der Forschungskostenund Forschungstempo, helfen bereits ab dem Anfang Ressourcen und Beschleuinger zu sparen. Vielleicht mag ein Noctis, der auf der Fertigkeit Forschung gut mit Punkten belegt ist, am Anfang noch schneller sein. Spästentens aber ab der T4 Forschung, ist ein hoher Ignis einfach ein Vorteil. Für T5 und T6 Forschung eigentlich ein Muss.
Ansonsten hat Ignis noch die Möglichkeit, die Fallenkapazität der Mauer zu erhöhen. Dies ist eine nette Sache, ABER sie beudetet nicht, dass man nun sicher ist. Fallen hemmen zwar einen Gegner, aber auch sie sind ohne passende Ausrüstung, LP und Stärke leicht überwindbar.
Auch im Kampf ist Ignis ein oft unterschätzer Held. Mit den Fertigkeiten Schwächeanalyse und Meisterstratege, erzielt er sehr respektable Ergebnisse und kann so manch anderen Helden ausstechen. Allerdings bedarf dies einem hohen Heldenlevel, damit man diese Fertigkeiten auch mit Punkten belegen kann, um den Nutzen daraus zu ziehen.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Da gerade Feuerelementartruppen im Verlauf des Spieles eine sehr zentrale Rolle einnehmen, ist es wichtig diese Fertigkeiten mit Punkten zu belegen. 

Ab Stufe 200 wird es besonders interessant, denn er hat erweiterte Fertigkeiten die Angriffsboni aufgrund von Forschungsboni geben. Diese Kombination macht ihn zu einem sehr starken Helden. Sowohl offensiv als auch defensiv! Der wichtigste Skill ist aber die Aufhebung der LP-Zersetzung. Denn er ist der einzige Held, der diese Fähigkeit besitzt. Zusätzlich gewährt er einem Zutaten für das Bistro.

Aranea Highwind

Aranea ist neben Prompto der zweite Held, welcher voll auf Angriff ausgerichtet ist, und wirklich eine sehr spezielle Heldin. Und zwar fördert sie lediglich Kavallerie, als Kerntruppen, und (Dragoner-)Söldnertruppen.
Somit sollte man sich im Vorfeld klar werden, welche Art von Kerntruppen man spielen, und ob man die Komponente Söldner nutzen möchte. Sollte es keine Kavallerie sein und / oder bei Söldner ein vielleicht, macht es mehr Sinn einen anderen Helden zu pushen.
Wenn ja, dann sollte man die Fähigkeit Söldnerkosten so hoch wie möglich haben, und beim Trainieren von Söldnertruppen in der Arena immer Aranea als Helden aktiv haben, um die Kosten für das Trainieren zu senken. Noch ein kurzes Wort zu den Dragoner Truppen. Diese sind sehr schnelle Truppen, und werden nur durch Blitzelementartruppen übertroffen. Allerdings ist der Nutzen dieser Truppen sehr stark abhängig, wie weit der Fortschritt im Herrschaftsgebiet ist. Bei dem Erscheinen von Aranea und den Magitek-Invasionen, war es ein richtiger Spaß Aranea mit dem Set des Söldnerkommandanten auszustatten und dann eine Marsch mit Dragonern auf die Magitek Lager zu senden. Mit Fortschritt des Spiels ist es aber leider einfach so, dass die Dragoner Söldner zu schwach sind und es daher leider keinen Sinn mehr macht Sie zu nutzen. Ansonten ist eine Aranea auf Level 100, oder darüber hinaus, gehüllt in ein Ausrüstungsset der Wassergöttin eine sehr starke Waffe, die jedem Gegner wehtun kann.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Der wohl wichtigste Skill hierbei ist die LP-Zersetzung, da diese kaum gekontert werden kann. 

Gladiolus Amicitia

"Must-Have" Nummer 2
Nach Luna (Magier), Ignis (Belagerung) und Aranea (Kavallerie) folgte Gladio als Spezialist für Krieger. Ein Blick auf seinen Fertigkeitsbaum offenbart auch hier, Attacke ist die Prämise.
Und ja, er hält was er in Puncto Attacke verspricht.
Aber dies alleine macht ihn, zumindest aus meiner Sicht, nicht zu dem besten Helden im Spiel.
Die zwei unscheinbaren Fertigkeiten LP von einem Feind stehlen und Angriff von einem Feind stehlen machen aus ihm auch den besten Helden, wenn es um Verteidigung geht. Denn sie reduzieren die Angriffsstärke und LP des Angreifers um den Prozentsatz des Wertes.
Allerdings benötigt man, um Gladio zu leveln, erheblich mehr EP als bei allen anderen Helden zuvor. Was zwar bedeutet, dass man ohne den Kauf von EP erheblich länger benötigt ihn auf eine ansehnliches Level zu bekommen. Anderseits performt er aber auch schon auf einem Level 30 so gut, dass es vergleichbar mit einem Prompto / einer Luna auf Level 50-70 ist.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Hier kann man sich entscheiden, ob man Erdelementruppen oder die Kriegertruppen weiter stärken möchte. Ab Level 200 wird Gladio zu einer echten Waffe und ist mit Ignis zusammen der mit Abstand stärkste Held wenn es um brachiale Power geht.

Ravus Nox Fleuret

Er ist nicht wie andere Helden auf, sondern gegen die Truppenarten gerichtet. So erzielt er mit seinen 3 Angriffsfertigkeiten in Verbindung mit den Fertigkeiten Verbannungsangriff und Verbannungs-LP sehr schnell sehr hohe Werte.
Außerdem erhöht die Fertigkeit Höchstzahl der Gefangenen die Anzahl der Boni die man durch das Gefängnis erhält.
Allerdings benötigt er, wie Gladio auch, sehr hohe Anforderungen an EP. Und genau dies ist ein wenig die Crux. Sofern man nicht gewillt ist Unsummen an Paketen für EP und Medaillen zu kaufen, sollte man sich entweder für Gladio oder Ravus entscheiden. Zumindest am Anfang, denn alle Helden eint, dass Sie effektiver werden je höher sie steigen. Statistisch gesehen ist Ravus von seinen Angriffswerten überlegen. Faktisch sind sie ebenbürtig, denn um wirklich alles aus Ravus herauszuholen, muss die Ausrüstung auch alle Truppenarten (Krieger-Magier-Kavallerie) aufwerten. Dies bedarf eines Mixes in der Ausrüstung, was dazu führt, dass ein Gladio mit einer Feuergottausrüstung trotzdem den gleichen "Schaden" anrichtet, obwohl er nur mit einer Truppenart angreift.
Im unteren Bereich des Fertigkeitenbaumes teilt es sich wieder auf. Dabei ist die linke Seite definitiv einer Beachtung wert. Ab Level 80 hat man die Möglichkeit die Produktion von Imperiumserweiterungen zu steigern. Ab Level 90 die Ausbaukosten dafür, was hinsichtlich der immensen Kosten für die Entwürfe wirklich sehr zu empfehlen ist. Auf der rechten Seite bietet Ravus Fertigkeiten für den Kampf um den Kristall an.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Die Fertigkeit Erweiterter Einfluss ist vielleicht der beste Master-Skill im Spiel, denn sie schaltet eine zusätzliche Imperiumserweiterung frei. Da die Erweiterungen limitiert sind, ist somit eine zusätzliche Goldwert.  Alle anderen Fertigkeiten zielen wieder darauf ab, die Angriffe gegen eine bestimmte Truppenart zu forcieren. Leider wurde er bisher nicht auf Stufe 300 erweitert, somit ist er etwas aus dem Rampenlicht gerückt.

Cidney Aurum

Cidney ist quasi so eine Art "Eier-legende-Woll-Milch-Sau". Sie ist die beste Heldin, wenn es um den Ausbau des Imperiums geht, regeneriert MP sehr schnell, hat gute Angriffsfertigkeiten, hat sehr gute Fallenboosts und stärkt die Ausrüstung. Hinzu kommt mit dem mobilen Fallensystem noch ein absolutes Unique-Merkmal. 

Allerdings setzt sie im Bezug auf benötigte EP, nochmals eine Schippe auf die schon sehr hohen Anforderungen von Gladio und Ravus. Was sie aber definitiv wert ist.
Das Problem für Sie im Kampf ist, dass sie extrem anhängig von einer guten Ausrüstung ist, damit sie Ihre Boni auch ausspielen kann.

Meisterschaft-Fertigkeiten
Ab Level 100 dreht sich bei Cindy alles um das Thema Fallen, wodurch sie eine sehr gute Option für die Verteidigung ist.

Iris Amicitia

Iris ist kein gewöhnlicher Held wie alle anderen zuvor. Das sieht man schon daran, dass sie mit der Freischaltung auf Stufe 200 startet. Ich würde sie als eine Art "Verbindungs-Held" bezeichnen, denn die meisten Ihrer Fertigkeiten zielen auf eine Synergie mit anderen Helden ab. Aus meiner Sicht ist Iris ein "Game-Changer". Aufgrund der sehr vielen Optionen und der eher raren Meisterschaftspunkte, sollte man sich aber auf ein paar Synergien spezialisieren.

Allerdings sind Ihre Eigenschaften auch nicht zu unterschätzen. je nach Stand des Spieles ist sie Aufgrund des LP-Bonus durch die Botschaft, den Nullify-Skill gegenüber Elementartruppen und Ihren "Charm-Master-Skill" eine sehr effektive defensive Heldin.


Bis Heldenlevel 200

Noctis
Seine größte Stärke ist zugleich auch sein größte Schwäche.
Er kann alles ein wenig, aber nichts wirklich überragend. Und in Zeiten von Level 15 Edelsteinen und Elementartruppen ist er einfach nicht mehr Wettbewerbsfähig.

Luna
.
Luna ist einer der Helden, welche bei mir gesetzt sind. Allerdings für die Verteidigung.
Im Punkto Angriff teilt sie leider dasselbe Schicksal wie Noctis.
Ihre Fertigkeiten geben nur ein paar Hundert %, und sind somit einfach zu gering.

Ignis
Seine Stärke ist das Forschen! Er ist zwar recht passabel im Angriff und bei der Verteidigung aber dafür ist er nicht gemacht.

Cidney
Sie ist auf dem Papier eine starke Kämpferin, aber die Fertigkeiten sind abhängig von einer sehr guten Ausrüstung. Hat man diese nicht, kann Sie ihre Stärken nicht umsetzen.

Prompto - Aranea - Gladio - Ravus
Jeder dieser vier Helden eignet sich sehr gut für den Angriff.
Die speziellen Fertigkeiten heben sich unter dem Strich auf, sodass alle gleich gut performen.
Allerdings gilt dies nur, solange man keine Gefangenen hat. Denn dann kommt der Unique-Skill von Ravus zum Zuge.

Alle anderen Helden, können maximal für zwei Gefangene einen Bonus bekommen.
Bei Ravus sind es für bis zu 12, was somit einen Unterschied von bis zu 10.000% Angriffsbonus ergeben kann. Somit ist Ravus der Held, der bei den meisten Spielern die beste Performance bringen sollte.

Das wichtigste was man immer bedenken sollte, ob ein Held gut im Kampf ist hängt zwar auch von den normalen Fertigkeiten ab, primär aber der Ausrüstung

Je besser das Level der Ausrüstung wird, umso mehr verlieren die reinen Helden-Skills an Bedeutung. Denn eine gute Ausrüstung mit Edelsteinen, generiert vielmehr %-Punkte als es die Fertigkeiten je geben würden.
Die Meisterschaftsfertigkeiten sind zwar sehr hilfreich, aber sie kommen allen Helden zu gute. Somit ist das reine Heldenlevel nicht immer gleichbedeutend damit, dass ein hohes Level automatisch auch Stärke bedeutet.
Allerdings sollte man sich überlegen, ob es sich nicht lohnt den einen oder anderen Helden höher zu Leveln, um von den Meisterschaftsfertigkeiten zu profitieren.
Zusätzlich sind ausgebaute Imperiumserweiterungen auch sinnvoll um diese Werte noch zu steigern, aber diese kommen ja wie die Meisterschaftsfähigkeiten auch allen Helden zu gute. 

Ab Heldenlevel 200-300

Von nun an ist es wirklich schwer, da immer der Held am stärksten ist, welcher gerade aufgewertet wurde. Außerdem ist es auch sehr stark abhängig auf welchem Niveau die Astrale verfügbar sind.
Grob kann man aber sagen, dass Iris so hoch wie möglich gebracht werden sollte und vor allem die Kombinationen Iris-Luna für die Verteidigung und Iris-Gladio für den Angriff sehr effizient sind. Alternativ ist Iris selbst auch sehr stark, vor allem wenn man kein starkes Astral zur Verteidigung hat.
Noctis und Prompto sind abgesehen von Noctis` Monster-8 Fertigkeit nebensächlich. Luna ist in Kombination mit Ihrer Multi-Astral-Verteidigung - Fertigkeit und 3 starken Astralen die erste Wahl der Verteidigung. Zumindest bis die Astral Forschung erscheint.
Gladio und Ignis werden durch das Upgrade auf 300 zu wahren Monstern. Sowohl Defensiv als auch Offensiv.
Bei Aranea, Ravus, Cindy und Iris wurde das Level 300 Update nicht mehr vollzogen.