Kriegsgeübter Chocobo

Nachdem nun alle Astrale abgefertigt sind geht es also mit Reittieren weiter.
Diese sind zuerst noch im Astral-Schrein angesiedelt, sollen aber ein separates Gebäude bekommen. Zumindest wird außerhalb der Mauer schon mal gewerkelt.

Um das Chocobo freizuschalten muss der Astral-Schrein auf Stufe 9 gebracht werden. Dabei ist nun ein separater Reiter angebracht worden um zwischen Astralen und Reittieren zu wechseln.
Das Leveln funktioniert dabei wie man es von den Astralen auch gewohnt ist.

Unterschied zu Astralen

Bleibt natürlich die Frage, worin ist den der Unterschied zu den Astralen?

Der Größte ist wohl, dass Reittiere einen separaten Marsch-Slot haben. Sprich sie können zusätzlich zu den Astralen mit in einen Angriffsmarsch genommen werden. Ansonsten sind Sie sich doch sehr ähnlich.

Fertigkeiten

Abgesehen von den spezifischen Fertigkeiten für das Federvieh, gibt es nicht wirklich neues.
Alle Boni beziehen sich allerdings auf Dunkeltruppen und weitere speziell auf Kavallerie.
Allerdings, sollten die Marschgrößen- /Feldzug-Kapazitäten stimmen wie angegeben.....
Na dann gute Nacht. Denn im Spiel stehen 20B bzw. 60B im Blog allerdings nur 200M und 600M. Ich hoffe das diesmal der Blog stimmt.  

update

Stufen 51-150

Viel zu sagen gibt es nicht. Das Chocbo bleibt ein muss bei einem Angriff, auch wenn sich seine neuen Skills wieder primär auf reguläre Dunkeltruppen beziehen.
Als Held für das Chocobo sollte der Veteranen Prompto gewählt werden, da er ebenfalls Skills für Angriffe mit Reittier hat.
Die neuen Skills hänge ich einfach einmal an.

Level Up

Zum Hochstufen werden Chocobo-Sigel bis Stufe 50, Verstärkte Siegel von Stufe 51-100 und Siegel der Stufe 3 von 101-150 benötigt. Diese können aber bei Events und in der Gilden-Abenteuerhalle gewonnen werden.
Einen Chart gibt es dann unter; Medaillen und EXP Helden und Astrale