Ausblick auf T9

19.12.2018

Wie ich in meiner Roadmap zu den T8-Truppen bereits erwähnt habe, ist T8 jetzt nicht der Meilenstein wie es vielleicht T7-Truppen waren.
Aber der Weg zu T9 wird definitiv wieder einer.
Daher möchte ich einen Einblick gewähren, was es für Forschungen gibt und warum diese extrem schmerzhaft sein können.

Mit dem Aufstieg auf Zitadelle 71 haben sich zwei Sachen geändert.
Zum einen benötigt man nun majestätische Entwürfe / Folianten und Ressourcen.
Zum anderen werden die Ressourcen und die Beschleuniger mit Diamanten bezahlt. Dabei fällt auf das die Kosten für Ressourcen sehr moderat sind.
Denn 20 Mio Ressourcen kosten gerade einmal 39.250 Diamanten. Die Beschleuniger sind zwar etwas teurer, aber vom Niveau kann man es ungefähr mit dem Schritt von Zitadelle 51-60 vergleichen.
Im Umkehrschluss heißt dies, dass sobald ein Print Boss kommt viele Spieler die jetzt auf Level 70/71 sind, sehr schnell in Bereiche von 75-77 vordringen
werden.

Forschung T9


Somit werden Sie auch im Bereich der Forschung sehr schnell die ersten Stufen hinter sich gelassen haben.
Und genau diese kann wirklich wehtun, denn die Boosts sind sehr hoch.
Alleine Truppenangriff (+29.577%), Truppenpanzerung (+36.136%) und Truppen-LP
(+18.086%)
sind die besten Sprünge die es bis dahin in der Forschung gab.
Allerdings gibt es auch noch Boosts für LP bei Stadtansturm (+33.803%) und
Angriff bei Stadtansturm (+60.000%) on Top. Und eine Erhöhung der
Feldzugkapazität von 1.6 Mio.


Somit bekommt der Spieler bei einem Solo-Angriff sage und schreibe +89.577 Angriffsbonus, +51.889% LP und +36.136% Panzerung nur durch die Forschung!


Natürlich sind das die maximalen Werte, aber selbst wenn der Spieler erst ¾ erforscht hat, ist es trotzdem noch ein massiver Boost.
Und hierbei sind ja noch keine Helden-, Rüstungs-, Astral-Boosts mit eingerechnet.


Verteidigung gegen Z71+ Spieler


Sobald ich mit meiner Forschung und vor allem mit Leviathan etwas weiter bin, werde ich ein paar Tests machen und diese präsentieren. Dann kann man alles ein wenig einordnen.

Bis dahin ist es schwierig, denn es gibt viele Punkte die für die Verteidigung wichtig sind.
Aber folgendes zu entwickeln kann nie schaden;

  • Verteidigungsforschung bis zu den Netzkanonen zu forschen
  • Gladio`s Meisterfertigkeiten für die Erdtruppen erhöhen
  • Arkaneum Forschung (primär Defensive Fertigkeiten)
  • Eis-Erweiterung ausbauen (gibt Panzerungsbonus)
  • Erd-Erweiterung ausbauen (gibt LP-Bonus)
  • Elementarhalle ausbauen bis mindestens Stufe 10 um T7 Erdtruppen herstellen zu können
  • Shiva hochstufen. Dabei nicht nur auf die Verteidiguns-Fertigkeiten achten. Astral-LP und Regeneration ist ebenfalls sehr wichtig!
  • Untoten-Wächter zulegen. Allerdings nur, wenn man die Ressourcen kostenlosbekommt !
  • Edelsteine wie der Flux, welche Rüstung enorm steigern ( Greifen & CM18-Veles & Edelsteine)

Am besten kann man dies alles bei einem Moogle-Markt-Event realisieren.
Vielleicht wäre dann der Invest in einen Trophäen-Multipler hilfreich.
Nerd Sunny

Ansonsten ist mein Tipp, sollte so ein Angriff kommen, Schild hoch!
Ein Schild zu setzen ist nie feige, sondern schlau. Einen solchen Hit zu
kassieren und alle Truppen zu verlieren ist nämlich nicht mutig, sondern "nicht
schlau"!

Und um ehrlich zu sein würde auch ich in meiner aktuellen Situation ein Schild setzen.
Ich habe immerhin 3,4 Mrd Macht, aber auch genügend Imperien in meiner
Größenordnung schon brennen sehen.