Chocobo & Realm of Heroes 2.0

07.08.2019

Zwei weitere Neuerungen / Events der vergangenen Woche sollen natürlich nicht untergehen. Das war zum einen, zusammen mit dem Relase des Veteranen Promptos die Erweiterung der Stufen für den Chocobo.
Dieser kann nun auch bis Stufe 150 erweitert werden.
Ab Stufe 51 benötigt man dabei Verstärkte Ausbildungs-Siegel und ab Stufe 101 dann Siegel der Stufe 3. Beide können in der GAH gewonnen werden. Alles weitere im Bericht zum Chocobo; Kriegsgeübter Chocobo
 Um beides dann auszuprobieren, gab es noch eine Neuauflage des Chocobo Realms, Special Realm Chocobo Arena

Chocobo Realm

An der Spielweise hatte sich nichts geändert, sprich es gab wieder die selben Events welche auf die gleiche Art und Weise zu lösen waren.
Ebenso gab es wieder einen Boni auf das Bauen. Sprich je Stufe des Chocobo gab es einen 2% Bonus auf T2-Ressourcen und die Bauzeit beim bauen. Was de facto dazu führte, dass binnen kurzer Zeit fast jeder in dem Realm auf Stufe 150 war.

Angreifen im Realm

Um in den Realm zu gelangen, konnte man entweder die alten Ports nutzen oder neue im Mogry Markt kaufen. Alternativ gab es natürlich auch Pakete mit Ports.
Etwas schwieriger war es dann schon die Angriffe zu optimieren. Denn man wollte ja das meiste aus den Attacken herausholen. Nach einigen Versuchen hatte es sich dann so herausgestellt, das man das beste Ergebnis erzielt, wenn man jeweils die Angriffs-Edelsteine für T6 - Söldner - Elementar nutzt.
Der "Königsstein" ist aber der Paragorn. Hier hätte ich erwartet, dass man mit einem Elementar-Paragorn am besten fährt. Dem war aber nicht so, denn der "alte" Durchdringungs hatte wesentlich bessere Ergebnisse erzielt. Beim Chaos Äonen sollte man den Stein wählen, der am besten zu dem jeweilgen Held passt.


Realm of Heroes

Ich hatte wieder ein sinnloses Gesuche von Feldern erwartet, welche dann binnen Sekunden abgeräumt sind. Aber man mag es kaum Glauben, auch die Entwickler sind (zumindest manchmal) lernfähig. Denn zum einen wurde die Beutemenge auf 10.000 erhöht und es fühlte sich auch so an, als ob die Menge der Felder erhöht wurde.
Somit war das Event nicht mehr sinnlos und einige haben sich den Sonntag mit scrolen und abräumen vertrieben.

Preise

Die Preise waren zwar nicht der Hammer, aber man konnte zum einen massig Gegenstände für das Jubiläumsset sammeln. Gerade hinsichtlich den neuen Gegenständen (Hörner) dafür, war dies daher doch erstrebenswert.
Außerdem gab es eine nette Summe an MP, wodurch der nächste Realm Boss gerne kommen darf.
Die Rewards der einzelnen Felder variierte ein wenig, aber letztlich ging es nur darum MP und Token für das Stundenevent zu sammeln.

Felder "abräumen"

Die Felder sind natürlich heiß begehrt und wird man nicht lange alleine an einem Feld sein, sofern man denn überhaupt eines findet.
Daher sollte man sich zum einen der eigenen Stärke im klaren sein, aber auch ungefähr einen Gegner einschätzen können, wenn man sich dessen Feld klaut.
Durch den Chocobo Realm waren natürlich sehr viele Imperien auf Stufe 150 und daher ist dies kein Indikator mehr. Wobei die Zitadellenstufe an sich schon ein eher schwammiger ist, daher gehe ich zB immer nach folgendem vor.

In diesem Realm konnte man eine grobe Auswahl schon mal daran machen, ob jmd. unter einer Blase war oder nicht. zu 98% rufen Spieler unter einer Bubble den Marsch zurück, wenn jemand angreift.
Trotzdem habe ich immer auf folgende Indikatoren geschaut. Als erstes habe ich mir die Statistik angeschaut. Also welches VIP-Level? Wie sind Kills und Verluste? Wie viel Macht hat der Spieler? Als nächstes habe ich mir die installierten Nexus-Kerne angeschaut, da man dort sehr gut sehen kann, ob jmd. ein Free-2-Play ist oder ober investiert. Und zu guter Letzt natürlich Held und Ausrüstung. Dabei vor allem auf die Stufen der Ausrüstung.
Anhand dessen konnte ich mir ein gutes Bild von dem Spieler machen und lag zu 99% richtig mit der Reaktion des Spielers auf einen Angriff.

Eine kleine Anekdote

Zum Schluss noch etwas, was nichts mit dem Event zu tun hatte, ich aber irgendwie niedlich fand. Und zwar gab es immer wieder Spieler, welche um das Beutefeld Lager errichtet haben. Hintergrund ist natürlich, dass der Angreifer länger braucht. Aber de facto bringt das vielleicht 3-4 Sekunden und wenn ich wirklich auf den Kill der Truppen aus bin, beschleunige ich einfach den Marsch.
Leider musste ich oftmals diese Idylle zerstören......